LOGO
15. Juni
Professor
Wusstest Du,
dass man Blutflecken mit Aspirin auswaschen kann?

Aspirin ist nicht nur ein Mittel gegen Kopfschmerzen, sondern auch wirksam gegen hartnäckige Blutflecken auf Kleidung. Der im Aspirin enthaltene Wirkstoff Acetylsalicsäure hemmt die Blutgerinnung und ist demnach ein gutes Lösungsmittel gegen Blutflecken. Bevorzugt ist eine frisch aufsprudelnde Tablette auf dem Fleck. Auf keinen Fall sollte man heißes Wasser zum auswaschen benutzen, da sonst das Blut schneller gerinnt. Eine weitere Möglichkeit Blutflecken zu entfernen ist die Benutzung von Backpulver. Rückständige Verfärbungen nach dem Waschen kann man mit Salzsäure bekämpfen. Salzsäure wandelt das von den roten Blutkörperchen übrig gebliebene, wasserunlösliche Eisenoxid in Eisenchlorid um, das sich prima in Wasser lösen lässt.

© 2009-2024 Wusstest-Du.de, Alle Rechte vorbehalten

Impressum | Banner