LOGO
23. Juni
Professor
Wusstest Du,
dass man sich mit bis zu 30.000 Volt statisch aufladen kann?

Wer kennt es nicht: Ein kurzer Gang über den Teppich und anschließend ein peitschender Funke an der nächsten Türklinke. Die statische Aufladung durch Reibungselektrizität führt zum Glück nur zum Erschrecken und nicht zu Schäden der Gesundheit, wobei die Spannung bis zu 30.000 Volt betragen können; dementsprechend mehrere Ampere an Stromstärke. Die Dauer der Entladung liegt dagegen meist unterhalb einer Mikrosekunde und ist somit völlig ungefährlich.

© 2009-2024 Wusstest-Du.de, Alle Rechte vorbehalten

Impressum | Banner